EnergiePartner
StadtwerkeAkademie StadtwerkeInkasso
Direkt zum Inhalt springen — accesskey: i Direkt zur Navigation springen — accesskey: n
 
Fon 07071 157-368
info@energiepartner.de

Energiedaten


 

Neue Konzepte & Dienstleistungen für Stadtwerke

EnergiePartner

Ein starker Verbund

Aktuell

Wissenschaftliche Meldungen rund ums Thema Energie

Zur Verfügung gestellt vom   
 

Informationsdienst Wissenschaft (idw)

Selbstleuchtende Pixel für eine neue Display-Generation

Manchmal stolpert man im Internet über Videos, die einen staunen lassen. Da wird ein Smartphone lässig um den Arm gebogen oder ein foliendünnes Display in alle Richtungen und mit nahezu jedem Durchmesser zusammengerollt. Aus Anwendersicht sieht das fantastisch aus. Fachlich stellt sich aber die Frage: Geht sowas schon? Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP zeigen auf der Display Week 2018, was technologisch schon möglich ist und welches ihre nächsten Projekte sind. Die Display Week ist eine der weltweit führenden Messen und Kongresse im Bereich Displaytechnologie und findet vom 22. bis 25. Mai in Los Angeles statt.

weiterlesen

Nachhaltiges Wasserressourcenmanagement: Buch zum Forschungs- und Entwicklungsprojekt CuveWaters

Unterschiedliche Wasserquellen in einer der trockensten Regionen der Erde nachhaltig zu nutzen, war das Ziel des deutsch-namibischen Projekts CuveWaters. Unter der Leitung des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung arbeiteten zwischen 2004 und 2015 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen gemeinsam mit institutionellen Partnern in Namibia sowie mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Cuvelai-Etosha-Beckens an Lösungen für eine verbesserte Wasserverfügbarkeit. Ihre Ergebnisse dieses transdisziplinären Forschungsprozesses sind in ein englischsprachiges Kompendium geflossen, das nun erschienen ist.

weiterlesen

Carbon2Chem®: Wir führen den Kohlenstoff im Kreislauf

Um den Klimaschutz zu verbessern, müssen nicht nur CO2-Emissionen verringert werden, sondern auch der Einsatz fossiler Rohstoffe muss reduziert werden. Cross-industrielle Produktionsnetzwerke bieten an dieser Stelle für die energie- und emissionsintensiven Industriebranchen die Möglichkeit, einen nachhaltigen Beitrag zu leisten. Auf der ACHEMA, der internationalen Leitmesse der Prozessindustrie in Frankfurt am Main, präsentiert das Projekt Carbon2Chem® vom 11. bis 15. Juni 2018 in Halle 9.2. am Stand B 74a seinen Weg für mehr Klimaschutz in der Industrie.

weiterlesen

Was an den Grenzflächen vor sich geht

Starkes Doppel: Nanotechnologie und Katalyseforschung vereint ein neuer Sonderforschungsbereich, der ab Juli an der Universität Duisburg-Essen (UDE) und der Ruhr-Universität Bochum (RUB) eingerichtet wird. Das gab die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) heute bekannt. Sie fördert den neuen Verbund („Heterogene Oxidationskatalyse in der Flüssigphase“), unter dem Dach der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) mit ca. 10 Mio. Euro für zunächst für vier Jahre.

weiterlesen

Erster Rettungswagen mit Hybridmotor

Ingenieure kooperieren bei Neuentwicklung mit Unternehmen Ambulanz Mobile

weiterlesen

Positive Effekte von Energieeffizienz

Horizont-2020-Projekt COMBI präsentiert Ergebnisse

weiterlesen

Gedruckte »in-situ« Perowskitsolarzellen – ressourcenschonend und lokal produzierbar

Die Photovoltaik (PV) ist eine der Hauptsäulen einer nachhaltigen Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien. Neben der momentan dominierenden Silicium-basierten PV bieten auch alternative Materialien wie Perowskite ein großes Potenzial. Für solch neue Solarzellentypen prüfen Wissenschaftler gänzlich neue Konzepte auf ihre Machbarkeit. Ein sehr innovativer Ansatz, um Solarzellen noch ressourcenschonender herstellen zu können, besteht darin, die Anzahl an Produktionsschritten durch Umkehrung des Herstellungsablaufes drastisch zu reduzieren. Dafür entwickelte das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE das »in-situ«-Konzept für gedruckte Perowskitsolarzellen.

weiterlesen

Großeinsatz für eine naturfreundliche Wasserkraft

Die Wasserkraft schien keine Geheimnisse mehr zu haben. Doch nun schwärmen Forscherinnen und Forscher aus 26 Institutionen in ganz Europa aus, um die Auswirkungen von Wasserkraftwerken auf unterschiedliche Ökosysteme zu untersuchen. Projektleiter Prof. Peter Rutschmann von der Technischen Universität München (TUM) erklärt, warum sie Fische mit Ultraschall beobachten, wie Kraftwerksbetreiber von den Erkenntnissen profitieren und wie der Konflikt zwischen umweltfreundlicher Stromerzeugung und Naturschutz entschärft werden könnte.

weiterlesen

Projektideen für die Minderung von Treibhausgas-Emissionen gesucht - BMEL startet Förderaufruf

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) wirbt im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Projektideen zur Minderung von Treibhausgas-relevanten Emissionen beim Betrieb von Biomassekonversionsanlagen ein. Projektvorschläge nimmt die FNR bis zum 30. September 2018 entgegen.

weiterlesen

»Strom als Rohstoff« auf ACHEMA 2018: Grüne Energie für eine nachhaltige Chemie

Wasserstoffperoxid, Ethen, Alkohole: Das Fraunhofer-Leitprojekt »Strom als Rohstoff« entwickelt elektrochemische Verfahren, die regenerativ erzeugten Strom nutzen, um Basischemikalien zu synthetisieren – mit dem Ziel, die chemische Industrie nachhaltiger zu gestalten. Vom 11. bis 15. Juni präsentiert Fraunhofer UMSICHT gemeinsam mit acht weiteren Fraunhofer-Instituten auf der ACHEMA 2018 die Ergebnisse.

weiterlesen

keep smiling :)

Schnellanfrage

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.